Webdesign & Entwicklung aus Berlin

Bei meiner Arbeit als Webdesigner und Entwickler in Berlin habe ich mich auf barrierefreies- und responsives Webdesign spezialisiert. Durch barrierefreies Webdesign lassen sich Barrieren, die durch gängige Gestaltungspraxis entstehen können, konzeptionell ausschließen und auf technischer Ebene, beispielsweise durch zusätzliche Metainformationen umgehen. Ein durchdachtes Bedienkonzept ist nur ein Teil eines umfassenden Anforderungskatalogs, dessen Nutzen sich meist umgehend anhand einer verbesserten Suchmaschinenplatzierung nachvollziehen lässt. Dies gilt selbstverständlich auch für die stetig steigende Anzahl von mobilen Anwendern. Responsive Webdesign bietet an dieser Stelle die Möglichkeit, eine Webseite auch auf mobilen Geräten wie Smartphones barrierefrei darzustellen und auf die veränderten Bedienkonzepte optimal zu reagieren. Die Kombination aus barrierefreiem und mobilem Webdesign bietet zahlreiche weitere Vorteile, wie zum Beispiel die direkte Konvertierung einer Website in eine Web-App, welche ich Ihnen gern in einem persönlichen Beratungsgespräch aufzeigen werde.

Termin vereinbaren

Leistungen

  • Professionelle Webentwicklung
  • Mobile- / Appentwicklung
  • Barrierefreie Umsetzung
  • Responsive Gestaltung
  • Suchmaschinen Optimierung
  • Performance Optimierung
  • Server programmierung
  • CMS Implementierung
  • Beratung & Schulung

Responsive Webdesign

Responsive Webdesign ist eine technische und gestalterische Möglichkeit auf die vielfältigen Differenzen mobiler Endgeräte zu reagieren. Dabei gilt es, die Eigenschaften der Geräte automatisch zu erkennen und die Inhalte der Website strukturell und visuell an diese anzupassen. Eine responsive Website ist von allen mobilen Plattformen aus, uneingeschränkt nutzbar und kann zusätzlich in eine Web-App konvertiert werden, die sich in den verschieden App-Stores der jeweiligen Anbieter wie IOS, Android und Windows-Phone verteilen lässt.

Barrierefreies Webdesign

Barrierefreies Webdesign bezeichnet die Einhaltung strikter Richtlinien, deren konsequente Umsetzung gewährleistet, dass alle Menschen eine Website uneingeschränkt nutzen können. Dabei werden beispielsweise wichtige Informationen mit zusätzlichen Metadaten ausgezeichnet, welche von Screenreadern genutzt werden, um sehbehinderten Menschen die Navigation auf der Website zu erleichtern. Die semantische Auszeichnung von Inhalten wirkt sich nicht nur positiv auf die Usability, sondern auch auf das Suchmaschinenranking aus.